Samstag, 20. Dezember 2014

Catalyst-Browse 10 Bit Drehen und 10 Bit schneiden

Um nativ in XAVC zu schneiden, gibt es eine Lösung, drehen mit Sony-Kameras im Format XAVC L 422 50 Mbit mit 10 Bit-Farbauflösung, diese Files dann transcodieren mit der neuesten Version von Sonys Catalyst Browse in XAVC Intra, mittlerweile ist es möglich dies via Batchprozess zu machen, dann werden alle Clips automatisch transcodiert als xavc Intra MXF, dies kann ohne Probleme von den Schnittsystemen wie Edius, Vegas, Premiere, Final Cut X, Avid etc gelesen und nativ geschnitten werden, die Dateigrösse wächst auf das 2,5-fache, aber mit voller 10-Farbauflösung und die Datenrate geht von 50 Mbit auf ca. 130 Mbit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten